09
Jan-2015

Endlich Sommer in Neuseeland

  • Südinsel_NZ19
  • Südinsel_NZ20
  • Südinsel_NZ6_a
  • Südinsel_NZ16
  • Südinsel_NZ17
  • Südinsel_NZ18
  • Südinsel_NZ1
  • Südinsel_NZ2
  • Südinsel_NZ3
  • Südinsel_NZ4
  • Südinsel_NZ5
  • Südinsel_NZ6 2
  • Südinsel_NZ7
  • DCIM100GOPROG0141736.
  • Südinsel_NZ9
  • Südinsel_NZ10
  • Südinsel_NZ11
  • Südinsel_NZ12
  • Südinsel_NZ13
  • Südinsel_NZ21
  • Südinsel_NZ22
  • Südinsel_NZ23
  • Südinsel_NZ24
  • Südinsel_NZ25
  • Südinsel_NZ26
  • Südinsel_NZ27
  • Südinsel_NZ28
  • Südinsel_NZ29
  • Südinsel_NZ30
  • Südinsel_NZ31
  • Südinsel_NZ32
  • Südinsel_NZ33
  • Südinsel_NZ34
  • Südinsel_NZ35
  • Südinsel_NZ36
  • Südinsel_NZ37
  • Südinsel_NZ38
  • Südinsel_NZ39
  • Südinsel_NZ40
  • Südinsel_NZ41

Ein wenig hat es gedauert, bis sich der Sommer auf Neuseelands Südinsel eingestellt hat. Doch zwischen Weihnachten und Neujahr wurden wir mit einem längeren Hoch belohnt, das wir natürlich sogleich für allerlei sportliche und touristische Aktivitäten nutzten.

Weihnachten verbrachten wir surfend in Dunedin und vor Neujahr ging es mit unserem zweiten Besucher auf dieser Reise, Hans-Christian alias Temmel, in die Fiordlanschaft Neuseelands zum Milford Sound. Nach dem Motto “earn your view” mussten wir Hans-Christian auf die harte Tour beibringen, dass sich in Neuseeland alles ums Wandern dreht und Gondeln auf Berge Mangelware sind. Nach dem er den Schock darüber und seine ersten zwei Wanderungen in den Sounds verdaut hatte, ging es über Silvester nach Wanaka wo Temmel zu einem wahren “Wanderfan” mutierte. Während Gustl seinen ersten Kater auf dieser Reise ausschlief (definitiv der Falsche Tag ;)) hat es Hans-Christian und mich erneut in die Berge gezogen und wir wurden für unseren Fleiß belohnt. Eine abenteuerliche und 10 km lange Dirt-Road, inkl. 5 Flussdurchquerungen brachten uns in Richtung Rob Roy Glacier Track. Dort wartete ein 1.5 stündiger Hike auf uns, der zur Belohnung den Blick auf den imposanten Rob Roy Glacier mit seinen hängenden Gletschern freigab. Sicherlich eine der schönsten Touren in Neuseeland!!!!

Leider mussten wir uns am 3. Jänner auch schon wieder von unserem Gast verabschieden. Da nun auch wir vom Wandern langsam genug hatten, verbrachten Gustl und ich die letzten Tage in Wanaka mit Trail-Biken und Kiten am Lake Hawea. Schön langsam wurde der Ruf des Meeres jedoch immer lauter und so verabredeten wir uns mit unseren Freunden Ines und Denis zum Surfen in den Catlins, wo wir uns die Wellen mit Hektor Delfinen teilten. Wohl eher wenig überraschend ist die Tatsache, dass uns diese kleinen Delfine viele der Wellen einfach wegschnappten, was uns in Anbetracht dieses einzigartigen Naturschauspiels jedoch egal war. Hierzu ein kurzes Video … 

Nun sind wir wieder in Dunedin gelandet, genießen gerade einige Tage in der Wohnung bei Ines und Denis und versuchen uns erneut beim Surfen. Die Surfhighlights hier: Seelöwen die einen aus dem Line-up jagen.

 

 

 

 

4

 likes / Ein Kommentar
Teilen Sie diesen Beitrag:

Kommentare sind geschlossen.

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec